Aktien - Finanzen - Wirtschaft

Politik - Aktuelles - Internet

update: 28.10.2020

Wir bitten unsere österreichischen Leser um Entschuldigung.

Sie hatten gestern Ihren Nationalfeiertag Und wir wollten dafür die, inoffizielle ", Hymne von Österreich hier reinstellen.
Das holen wir heute nach.
Auch wenn manches in Österreichs Politik schief läuft - Ihr könnt stolz auf Euer Land sein.
Liebe Grüße vo einem " Piefke "
Sigrid Hansen, HAM



1.11.2019: 10:59 Ein US $ kostet 0,89 71 Euro

26.10.2020: 09:58 Ein US $ kostet 0, 84 60 Euro

27.10.2020: 09:55 Ein US $ kostet 0, 84 68 Euro

28.10.2020: 09:48 Ein US $ kostet 0, 85 04 Euro

Warnung: Dieser Blog ist nur für Leser, die sich für Aktien interessieren, bzw mit Aktien ihren Vermögenszuwachs erreichen wollen.
Er ist nicht für Leser, die ihre politische Meinung bestätigen wollen, die sich nicht für Politik( Innen - und Aussenpolitik), Wirtschaft, Finanzen, Vermögensanlagen usw interessieren.
Bitte besuchen Sie einen anderen Blog.

Unsere Mails an Sie werden verschlüsselt.
Dies gilt nur, wenn Sie einen kostenlosen Mailaccout bei protonmail nutzen.
Mails die Sie von Ihrem Mailprovider an uns schicken und umgekehrt, werden nicht verschlüsselt.
financial-blogblick ( at ) protonmail.ch
Hier geht es zum Gästebuch.....
...

Wirtschaft

zum Archiv
Sandra Berg London
Lisa Feld, London
Michelle Gide, Lon
Arizona Shutter, London.
Suann McDorsan, London
Mark Reipens, SIN
Bert Regardius, Dubai
WU Annie, Beijing
George Timber, Reykjavik
Ira McDorsan, Dublin
Sigrid Wafner, Berlin

Als Investoren interessieren wir uns ........26.10.2020 / 10:00

natürlich auch für die Auswirkungen des " corona " auf die Wirtschaft.
Seit längerer Zeit unterhalten wir uns mit vielen Menschen, die nicht im Financial Business engagiert sind. Sie denken oft weiter und machen sich sehr viel mehr Gedanken, welche Auswirkungen die aktuellen Maßnahmen auf sie persönlich haben werden. Interessant auch die Gespräche, nein keine Diskussionen, wir hören nur zu, mit den verschiedenen Bossen der unterschieldichsten Industrien.

Im März wurden hunderte von Arbeitnehmern - vor allem in Wirtschaftszweigen wie Technik, Finanzen und Medien - in ein plötzliches Experiment gedrängt. Sie mussten von zu Hause aus zu arbeiten. Und dieser Testlauf ist noch lange nicht zu Ende.
Google kündigte im Juli an, dass seine rund 200.000 Mitarbeiter mindestens bis zum nächsten Sommer weiterhin von zu Hause aus arbeiten werden. Mark Zuckerberg, Facebook, sagte, er gehe davon aus, dass die Hälfte der Facebook-Belegschaft innerhalb dieses Jahrzehnts weit weg von zu Hause arbeiten werde. Twitter hat den Mitarbeitern mitgeteilt, dass sie dauerhaft zu Hause bleiben können ( müssen, dürfen) .

Das wird erhebliche Auswirkungen haben.
Städte, die sich heute noch um die " Infrastruktur " Gedanken machen um die Massen von A nach B zu transportieren, können diese Pläne schon mal erheblich abspecken. Wer von zu Hause aus arbeitet, braucht keine U-Bahn, S-Bahn oder " schnelle " Verkehrswege.
Es werden weniger Wohnungen nötig sein, denn neue Mitarbeiter arbeiten weit entfernt von ihren Arbeitsplätzen. Der tägliche Pendelverkehr macht einen Ausbau von Straßen im geplanten Umfang unnötig.
Bereits jetzt schon stürzen in der San Francisco Bay Area die Mieten ab. In New York City stehen die Büros immer noch leer, viele wohlhabende Familien mit Zweitwohnungen haben Manhattan verlassen.
Das Internet wird die bisher gewohnte Lebensweise komplett verändern.
Es scheint bereits so zu sein, dass es die räumliche Beziehung zwischen Arbeit und Wohnung schwächt.
Seit dem Jahr 2000, als die Ausgaben für Reisen, Essen und Unterhaltung stark angestiegen sind, ist die Beschäftigung im Freizeit- und Gaststättengewerbe - einem großen Wirtschaftsbereich, die Restaurants, Hotels und Vergnügungsparks umfasst - dreimal schneller gestiegen als die der übrigen Erwerbsbevölkerung.
Aber die Zeiten des Booms in diesem Supersektor könnten jetzt sehr schnell auslaufen. Ernstzunehmende Wirtschaftswissenschaftler und, ganz wichtig, Soziologen, prognostizieren, dass die Zunahme der Telearbeit - zu einem mehr an das eigene Zuhause gebundenen Leben führen wird, das weniger Arbeit für andere schafft.
Wenn der Geschäftsreiseverkehr um 10 oder 20 Prozent zurückgeht, wird dies einen Abbau von Arbeitsplätzen bei Fluggesellschaften, Hotels und Restaurants bedeuten. Unternehmen zahlen für Business-Class-Sitze in Flugzeugen. Mitarbeiter benutzen Firmenkreditkarten für Mietwagen und Mahlzeiten. Bisher.
Auch Unternehmen, die sich an Einheimische wenden, werden darunter leiden. Wenn immer mehr Menschen dazu übergehen, von zu Hause aus zu arbeiten, wird das ein Loch in den Metropolen der industrialisierten Welt bedeuten. Leere Büros bedeuten weniger werktägliche Mittagessen in Restaurants, weniger

" Happy Hour " und weniger Schaufensterbummel - ganz zu schweigen von weniger Arbeit für die Reinigungs-, Sicherheits- und Wartungsdienste der Bürogebäude.

2. Fernarbeit wird mehr freie Mitarbeiter produzieren.
Gehen Sie davon aus, dass Unternehmen, die ihre ( Noch-) Mitarbeiter, die im Home Office arbeiten, sehr schnell als " selbstständige Gewerbe -

treibende " umwidmen werden. Denn wieso soll ein Unternehmen Mitarbeiter als Angestellte beschäftigen, wenn diese sowieso nur von zu Hause arbeiten? Aber ebenso wichtig ist es, die veränderten Arbeitsverhältnisse auch unter pschychlogischen Aspketen zu betrachten.
In den letzten Jahrzehnten war das Büro für viele Menschen letzte Instanz der Gemeinschaft.
Bereits jetzt klagen Institutionen wegen zu geringer Mitgliederzahlen. Religiöse Gemeinschaften, Amateur-Sportvereine und Gewerkschaften, Schachklubs, Stammtische in den verschiedenen Restaurants, Gym-Studios usw. - die Mehrheit der Erwachsenen im Alter von 25 bis 55 Jahren tauchten hier fast jeden Tag, fast jede Woche auf. Nach der Arbeit oder in der Mittagspause.
Auch die Politker werden einige herbe Erfahrungen machen. Wer in der Stadt lebt und arbeitet war bisher die Zielgruppe, in Deutschland zb, für die Grünen oder die Linken. Die großen Parteien lebten jahrzehnte lang von den kleinen Ortsgruppen. Das dürfte sich in den nächsten Jahren erheblich reduzieren. Auch die alten Programme der etablierten Parteien werden sich, wohl oder übel, auf diese neue Situation einstellen müssen.
Es gibt noch eine Menge an Veränderungen. Aber das würde jetzt den Rahmen des BB sprengen. Und es wird keine " harte Revolution " geben. Diese Veränderungen werden schleichend, kaum bemerkt oder gar als hip empfunden werden. Und das ist dann das endgültige Aus für eine Welt, wie wir sie bisher zwar manchmal verfluchen aber ohne sie nicht leben wollen.

SuRay Ashborn, New York / Sigrid Hansen, HAM / Katharina Schwert, Vienna

Uns interessiert Ihre Meinung und Ihre Ideen zu diesem Thema. Schreiben Sie diese in das Gästebuch. Vermutlich wird ee eine Menge Leser geben, die auch Ihre Meinung interessiert.

Das unterscheidet die USA...................26.10.2020 / 10:00

von den Europäern. Hinfallen ist keine Schande, wenn man wieder aufsteht.

JCPenney erwartet, daß das Unternehmen, Chapterl 11 vor der Weihnachtszeit verlassen wird.
Die Kaufhauskette gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie einen weiteren Schritt in Richtung eines Verkaufs an die US-Mall-Eigentümer Brookfield Property Partners und Simon Property Group unternommen hat. Es hat einen Entwurf für einen Kaufvertrag für Vermögenswerte eingereicht, der es einem Deal näher bringt.
Die Fortschritte im Insolvenzverfahren könnten mehr Klarheit schaffen, wenn Penney sich auf Urlaubskäufer vorbereitet. Und damit den Anbietern eine klare Botschaft über ihre Zukunft sendet. Wie andere Einzelhändler bewältigt es auch die Coronavirus-Pandemie und Rezession.
SuRay Ashborn, New York

Na dann...............................26.10.2020 / 10:00

Ein weniger bekanntes autonomes Fahrzeug-Startup in der Bay Area namens Applied Intuition hat eine beträchtliche Summe an Finanzmitteln für die Serie C aufgebracht. Sie könnte es ihr ermöglichen mit anderen Branchenführern wie Tesla und Waymo zu konkurrieren. Alle Technologieunternehmen arbeiten daran, selbstfahrende Fahrzeuge realisierbar und sicher zu machen. Nach Angaben von Investoren hat Applied Intuition 125 Millionen Dollar in dieser Serie eingeworben und damit seine Gesamtbewertung auf 1,25 Milliarden Dollar erhöht.

Applied Intuition wird als Vermittler zwischen Silicon Valley und traditionellen Autoherstellern vermarktet. Die Ingenieure, die hinter der Technologie von Applied Intuition stehen, sind bestrebt, ihre Fahrzeuge mit sicheren und effizienten autonomen Funktionen auszustatten und damit den Übergang zu fahrerlosen Autos zu unterstützen.
Martha Snowfield, LAX

Deutschland ist immer noch ein legales Steuerparadies.....26.10.2020 / 10:00

Neben den cum-ex-Geschäften gibt es noch ein paar andere interessante legale Möglichkeiten, sein Vermögen vor dem Zugriff von Politiker zu scützen.

Zitat:
" Verlegerin Friede Springer (78), die Witwe von Unternehmensgründer Axel Springer, teilte am 24. September 2020 mit, für wen sie sich als ihren Nachfolger entschieden hat. Der Glückliche heißt Mathias Döpfner und ist bislang Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE. Er hat von ihr 4,1 % Konzernaktien für 276 Millionen Euro gekauft. 2,8 % gehörten ihm schon vorher. Zusätzlich bekam er von seiner Gönnerin ein Aktienpaket von 15% geschenkt, ein in diesem Umfang einmaliger Vorgang. Die großzügige Gabe ist rund eine Milliarde Euro wert, Döpfners Kapitalanteil an der Gesellschaft europäischen Rechts (SE) liegt danach bei 21,9 %.

Für solche Transaktionen sind grundsätzlich hohe Einkommen- und Schenkungssteuern fällig. Frau Springer hatte deshalb eine Woche vor dem Verkauf besagte 4,1 Prozent an ihre Friede-Springer-Stiftung übertragen. Die ist als gemeinnützig anerkannt und muss weder Schenkungs- noch Einkommenssteuer zahlen. Döpfner hat seine Anteile formal von der Stiftung gekauft, der Fiskus geht leer aus. "

Hier lesen Sie weiter und sparen sich Ihre Kommentare zu den " bösen Reichen " Sie haben die Politiker gewählt, die diese Konstrunktionen als legal ermöglicht haben. Würden Sie nicht nach Motto handeln "Geiz ist geil" und würden einen sehr guten Steuerberater bezahlen, könnten auch Sie noch von einer Menge Steuersparmöglichkeiten profitieren
Julia Repers, Berlin

So ändern sich die Zeiten...............27.10.2020 / 10:00

Bücher kauft man bei Amazon, Essen bestellt man sich bei einem Lieferservice.
Bisher kaufte man ein Auto beim Händler und die Versicherung schloss man bei einer Versicherung ab. Vorbei
Tesla Insurance - der Autoversicherungs-Ableger von Tesla Inc. - könnte einer der größten Autoversicherer in Amerika werden.
Im kürzlich veröffentlichten vierteljährlichen Quartalsberichet ließ Musk Andeutungen fallen, er sehe, dass Tesla Insurance einen guten Teil des Autogeschäfts des Unternehmens übernehmen werde.
"Offensichtlich ist die Versicherung beträchtlich. Also könnte die Versicherung sehr wohl, ich weiß nicht, 30%, 40% des Wertes des Autogeschäfts ausmachen", sagte er.

Dreißig Prozent (30%) klingt vielleicht nicht nach viel, aber ein Bericht der CleanTechnica relativiert diese Zahl. Im Juli übertraf der Wert von Tesla fast jedes Unternehmen im S&P 500. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt derzeit roundabout 392 Milliarden US$. Würde Tesla Insurance 30% der aktuellen Marktkapitalisierung des Unternehmens ausmachen, würde es den Spitzenplatz unter den Versicherern, zb von State Farmm, einnehmen. State Farm hat eine Marktkapitalisierung von 42 Milliarden US$ .
Martha Snowfield, LAX

Na bitte, geht doch...........................27.10.2020 / 14:00

Die Aufträge an US-Fabriken für großvolumige Fertigwaren stiegen im September um 1,9%,
Der Anstieg der Aufträge für langlebige Güter folgte auf einen geringeren Anstieg von 0,4% im August und war der beste Zuwachs seit einem Anstieg von 11,8% im Juli, sagte das Handelsministerium am Dienstag.
Die Bestellungen von Investitionsgütern für den Nichtverteidigungsbereich ohne Flugzeuge, stiegen im September um 1%, nach größeren Zuwächsen im Juli und August.
Das Tempo der Aufträge für langlebige Güter hat sich nach einem anfänglichen Nachfrageschub verlangsamt, als das Land nach der Abschaltung im Frühjahr wieder geöffnet wurde.
SuRay Ashborn, New York

Das US-Verbrauchervertrauen................. 28.10.2020 / 10:00

ging im Oktober leicht zurück, als im ganzen Land eine neue Welle von Coronavirus-Fällen auftrat.
Das Conference Board berichtete am Dienstag, dass sein Verbrauchervertrauensindex von 101,8 im September auf 100,9 gefallen ist. Der moderate Rückgang dieses Monats folgt einem starken Anstieg im September.
SuRay Ashborn, New York

Börse war noch nie so unlogisch.................28.10.2020 / 14:00

wie zur Zeit.
Die Wirtschaftszahlen in den USA zeigen, wenn auch noch keinen raketenhaften, aber doch langsamen Aufschwung. Und was machen die Jungs?

( Mädels können gar nicht so unlogisch sein) Sie jagen die Kurse nach unten.
Die einzigen, die im Moment logisch an der Börse handeln, sind jene im Devisenhandel.
Der US$ steigt gegenüber dem Euro. Was für Investoren in us-amerikanischen Unternehmen die Kurseinbrüche ein bisschen abfedert.

Das US-Warenhandelsdefizit hat sich im September unerwartet gegenüber dem Rekordwert des Vormonats verringert, da die Importe zum ersten Mal seit vier Monaten zurückgegangen sind.
Das Defizit schrumpfte von 83,1 Milliarden US$ im August auf 79,4 Milliarden US$, wie die am Mittwoch veröffentlichten Daten des Handelsministeriums belegen. Die Importe gingen um 0,2% auf 201,4 Mrd.US$ zurück, während die Exporte um 2,7% auf 122 Mrd. US$ stiegen.
Sandra Berg London

Finanzen
Archiv
Sandra Berg London
Lisa Feld, London
Michelle Gide, Lon
Arizona Shutter, London.
Suann McDorsan, London
Mark Reipens, SIN
WU Annie, Beijing
George Timber, Reykjavik
Ira McDorsan, Dublin
Sigrid Wafner, Berlin
Eine der wichtigsten Regeln, ...................26.10.2020 / 10:00

nicht nur im Financial Business, lautet.
Man gibt keine Informationen, egal an wem und an welchem Ort dieser Welt man sich befindet , weiter.
In unserem Fall ist das der Golfplatz.

Vor einigen Jahren veröffentlichten die New York Times und das Wall Street Journal einige lustige kleine Geschichten über die Weitergabe einiger Leckerbissen an materiellen, nicht öffentlichen Informationen auf den Grüns und Fairways eines Golfplatrzes.
Diese machten vor allem deshalb Spaß, weil die Nutznießer dieser Tipps Phil Mickelson und ein professioneller Spieler namens Billy Walters waren, und noch mehr, weil der angebliche Tipper möglicherweise kein anderer als Carl Icahn war.
Diese Berichte haben Icahn nicht sehr glücklich gemacht. Aber sie haben Walters wohl noch unglücklicher gemacht. Denn während Icahn schließlich von seinem Fehlverhalten freigesprochen wurde kam Walters vor Gericht und dafür ins Gefängnis.

Und das durch eine Reihe von Ereignissen, die durch diese Artikel in Gang gesetzt wurden, die ihrerseits von einem geschwätzigen FBI-Agenten, Chaves, in Gang gesetzt wurden. Und für Billy Walters bedeutet das, dass er kein verurteilter Insider-Händler mehr sein wollte.
Der berühmte Sportzocker William "Billy" Walters reichte eine Klage ein, in der er einen ehemaligen Mitarbeiter des Federal Bureau of Investigation,Chaves, beschuldigt, Informationen an Reporter weitergegeben zu haben. Die Informationen haben angeblich sein Recht auf ein ordentliches Gerichtsverfahren beeinträchtigt.
In der Klage sagt Walters, dass Chaves vertrauliche Informationen an das Wall Street Journal und die New York Times weitergegeben hat, um die Bundesuntersuchung voranzutreiben.
Beamte des FBI und der US-Staatsanwaltschaft des südlichen Bezirks von New York, die den Fall verfolgten, wussten von den Zeitungsartikeln, stoppten die angeblichen Durchsickerungen jedoch nicht, so die Klage.
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Auch auf dem Golfplatz.
Martha Snowfield, LAX

PKV-Versicherte freuen sich vermutlich.....26.10.2020 / 14:00

nicht über dieses " Privileg ".
Die DeBeKa wird ihre Beiträge in der privaten Krankenvollversicherung ab dem 1.Januar 2021 im Schnitt um 17.7% erhöhen. Wir gehen mal davon aus, dass alle anderen privaten Krankenversicherungen nachziehen werden.
Es war schon immer etwas teuerer zu zeigen, dass man etwas " besseres " ist.
Ganz nach dem Motto, nur Gutes ist teuer.
Julia Repers, Berlin

Wie Sie relativ einfach....................27.10.2020 / 10:00

Ihre Kfz-Versicherungsprämie senken können.
Wenn Sie einen Vertrag haben, der auf Kilometer - Basis abgeschlossen ist und Sie, dank Home Office, darunter liegen, sollten Sie Ihrer Versicherungen aktuellen Km-Stand nmitteilen. Am einfachsten und ohne Probleme funktuioniert das, wenn Sie zu Ihrem Schreiben ein Photo Ihres Tachos mitschicken. Die Ersparnis kann zwischen 10% und 25 % liegen.
Es lohnt sich also.
In vielen Fällen wird die Versicherung dann Ihre Gutschrift mit dem nächsten Jahr verrechnen.
Und das gilt natürlich nur, wenn Sie Ihre Versicherung nicht gekündig

haben.
Viel Erfolg.
Sigrid Wafner, Berlin

Gutes Beipiel wie man einen Hype produziert.........27.10.2020 / 13:00

Die Kapitalzuflüsse in ESG-Fonds (Environmental, Social und Governance) sind im Jahr 2020 auf einen Rekordwert von 22 Milliarden US-Dollar gestiegen, Das ist bereits dreimal so viel wie die Gesamtzuflüsse im Jahr 2019.
Allerdings versucht man das schon seit einem Jahr. Der Erfolg hält sich, bis jetzt, in Grenzen. Aber Anlger solten sehr genau die Entwickling verfolgen. Besonders wenn sie " grüne " und " soziale " Aktien in ihrem Fund halten.
Die Securities and Exchange Commission regelt nicht, wer das "ESG" -Label anwenden darf.
Also mehr eine Marketing-Taktik für " Gutmenschen " mit wenig Ahnung des Financial Business.
Sandra Berg London

Vernünftige Entscheidung...................28.10.2020 / 10:00

AIG der vor langer Zeit mal nach Börsenwert größte Versicherer der Welt, macht einen radikalen Schnitt. Das Unternehmen trennt sich von allen Lebensversicherungstöchtern, die als eigene Einheit an die Börse gehen sollen.
Mal sehen, wann auch die deutschen Versicherungen ihe LV - Sparte abstoßen werden.
Sigrid Wafner, Berlin

Für viele ist eine Versicherung " nur " .....................28.10.2020 / 10:00

eine Kapitalgesellschaft, die die Beiträge ihrer Versicherten verwaltet. In der Realität aber sind Versicherungen, egal ob Erst - oder Rückversicherungen, große Spieler auf dem Markt. Sie investieren in Unternehmen, Infrastruktur und seit neuesten auch in Start-up-Unternehmen.

Die Allianz übernimmt den portugiesischen Gasnetz-Betreiber Gas Natural Distribuicao für 368 Millionen Euro.
Der Versicherungsriese übernimmt 75,01 Prozent der Anteile am portugiesischen Gasnetz-Betreiber Galp Gas Natural Distribuicao (GGND). Der bisherige Eigentümer Galp Energia bezifferte den Kaufpreis auf 368 Millionen Euro. Inklusive Schulden werde GGND dabei mit 1,2 Milliarden Euro bewertet.
Das Unternehmen betreibt ein 13.000 Kilometer langes Verteilernetz, das über neun regionale Gasversorger 1,1 Millionen Haushalte versorgt.
So soll es sein, damit uns auch in Zukunft die Dividenden erhalten bleiben.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

Aktien
Archiv

Nicht alle Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!

Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

So wirklich überraschend sind die Kursausschläge nicht.......27.10.2020 / 10:00

aber, sie sind lehrreich für alle Kleinanleger.
Es ist völlig egal, welche politische Idiologie Sie haben, ob Sie glauben, dass die Hysterie um corona nur irre ist. Oder, was auch immer Sie an Ihren Mitmenschen stört.

Wer erfolgreich an der Börse, und das umfasst nicht nur Aktien, sein will, muss sehr nüchtern analysieren.
 Dass zb. " corona ", die Zahl der Infizierten, das, offiziell, angespannte Verhältnis der USA / China, der Glauben an ein Wundermittel gegen corona usw. Gründe sein könen oder sind, dass die Börsen nach oben oder unten gehen.
Und natürlich den ganzen bullshit der Analysten am besten gar nicht lesen. Die sind nur interessengesteuert. Aber leider nicht in Ihrem Interesse.

Profi-Anleger , Trader oder Investoren sind auch nur Menschen. Banal aber trotzdem korrekt. Und sie handeln ebenso nur aus reinem Gefühl. Ok, nicht alle. Aber die Mehrheit, die die Richtung der Indices bestimmt.
Nur ein paar wenige Investoren beobachten sehr kühl und gelassen die Hypes, die Hysterie und Aufregung. Und schlagen dann zu, wenn es für ihre Strategie am optimalsten scheint. In der einen oder anderen Richtung.
Hier sind, wie wir im BB schon einige male geschrieben haben, gute Kenntnisse und eine unbändige Neugier der Massenpsychologie sehr hilfreich.

Erinnern Sie sich noch an die " Finanzkrise "?
Oder den " Absturz " im März 2020?
Die Masse der Anleger verließ fluchtartig die Börsen, die Kurse gingen nach unten.
Kurzum Chaos. Wer, zum einen die Fakten nicht verwechselte mit der Stimmung( Emotionen ) griff gerade in dieser Zeit zu - und vervierfachte seine Investition. Danach kamen die " Angsthasen " aus dem Bau und sorgten weiter für steigende Kurse und die " Sahnehäubchen " auf den Kursen.
Was alles abzusehen war.

Wir geben zu, dass auch wir sehr lange brauchten, Emotionen aus Anlageentscheidungen herauszuhalten. Und uns auf die psychologische Beobachtung der Markteilnehmez zu konzentrieren. Und die Erkentnisse in Investitionen umzusetzen.
Und auch wir haben die eine oder andere ( falsche ) Interpretation getroffen.
Inzwischen fällt es uns leicht, Emotionen aus diesem Business zurückzustellen und die Bewegung der Masse als Basis unserer Entscheidung zu nehmen. Das gilt auch für die Auswahl von Unternehmen.
Einen Hype falsch einzuschätzen war aktuell nicht so ungewöhnlich. Denken Sie nur an die Pharmaunternehmen, die in der letzten Zeit hochgejubelt wurden. Wer hier eingestiegen ist, hat im besten Fall keinen Gewinn, im schlechtesten Fall sogar Verlust gemacht.
Wir haben ja schon vor einiger Zeit darauf aufmerksam gemacht, dass wir in den nächsten Tagen / Wochen, nur Beobachter sein werden. Also weder auf der Kauf - noch auf der Verkäuferseite stehen.
Da unsere Investoren nur langfristig anlegen, ist dies nicht so wahnsinnig schwer. Unseren eigenen Fund haben wir sowieso ganz anders aufgestellt.

Für einige Leser des BB vermutlich eine verdammt harte Zeit. Denn der click auf den Button, egal ob Kauf oder Verkauf verschafft ihnen einen sekundenlangen Adrenalinsstoß.
Ohne den Sie, wenn Sie auf unsere Enpfehlungen warten, nun verzichten müssen.
Have a good trade Lisa Feld, London

Sieht wieder nach einem beseren Börsentag aus........27.10.2020 / 13:00

Nachdem gestern die " Sheeples™" vom Tisch verjagt wurden, übernehmen wieder die Investoren das Spiel. Der Verlust von gestern wird heute nicht unbedingt wettgemacht.
Aber die " zittrigen Hände " sind heute nicht mehr im Spiel. Und haben wieder eine Chance verpasst, billiger einzukaufen. Mal sehen wie weit heute die Börsen gehen - nach oben.
Howdy .....Arizona Shutter, London.

Das könnte ein sehr guter Zeitpunkt sein...........28.10.2020 / 15:00

Unternehmen, die Sie zu höheren Preisen eingekauft haben, jetzt nachzukaufen.
Sie verbilligen den Kaufpreis Ihrer Aktien und können, bei richtiger Auswahl, sogar noch ein bisschen mehr Dividenen verdienen.
Have a good trade Lisa Feld, London

Politik
Archiv
SuRay Ashborn, New York
Martha Snowfield, LAX
Maria Stephanie Gonzales, Madrid
Lina Enporia. Rom
George Timber, Rejkavik
Nikoletta Laskari, Athen
Ben Heldenstein, TLV
Katharina Schwert, Vienna
Julia Repers, Berlin
Sigrid Hansen, HAM

Sigrid Wafner, Berlin
Nesrin Ceylan, IST

So spaltet man, unauffällig und massenkombatibel............26.10.2020 / 14:00

die Gesellschaft.
Wenn es zB. um Flüchtlinge geht oder Mitarbeiter im Gesundheitswesen. Geschwind wird von den Politkern die " Solidarität der Bürger " gefordert.
Schon mal einen Teil der Zielgruppe ( " Gutmnenschen " ) befriedigt.

Zum anderen hat die Bundeskanzlerin und ein paar ihrer Mitarbeiter keine Probleme, die " Schuldigen " am Wachsen der " corona - Infizierten " zu nennen.
Es sind, klar, " die Urlauber, die hemmungslos und ohne Rücksicht auf ihre Mitmenschen in den Urlaub fliegen oder fahren "
Perfekt, die zweite Zielgurppe, jene die sich keinen Urlaub leisten können und typische Deutsche, in deren Gen seit Jahrhunderten die Angst eingepflanzt ist und die " Neider ", bedient.
Kompliment, den Politikern - Erstaunen über die ziemlich bescheuerten Bürger, die über jedes Stöckchen sprngen, das ihnen die Politiker hinhalten.
Allerdings haben die Politiker noch nicht die richtige Formulierung für jene gefunden, die ihre Nachbarn und Mitmenschen sofort, bei Nichteinhaltung der Anordnung (zb nur ein paar Leute in ihrer Wohnung ), sofort bei den Behörden, sprich Polizei, zu melden.
Statt Denunzianten schlagen wir Gesundheitsaufseher für diese " braven"  Bürger vor.
Den Begriff lassen wir als Markenzeichen schützen.
Sigrid Hansen, HAM

Schöner Beweis für die Allmachtphantasien der Politiker........26.10.2020 / 14:00

Schleswig-Holsteins Oberverwaltungsgericht hatdas sogenannte Beherbergungs- verbot von Touristen aus inländischen Corona-Hotspots gekippt.
Es werde bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache außer Vollzug gesetzt, teilte das OVG am Freitag mit. Das Gericht in Schleswig gab damit Eilanträgen von zwei Hotelbetreibern aus Rostock statt, die auch mehrere Häuser in Schleswig-Holstein führen.
Der OVG-Beschluss sei unanfechtbar und allgemeinverbindlich, so dass sich jeder darauf berufen könne und auch von Gerichten und Behörden zu beachten sei.
Die ziemlich freche und entlarvende Reaktion des Regierungssprecher der schleswig-holsteinischen Landesregierung aus CDU/ Grüne nd FDP:
Regierungssprecher Peter Höver sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Die Landesregierung nimmt den Beschluss des OVG zur Kenntnis und wird diesen in ihre weitere Meinungsbildung einbeziehen."
(Warum nicht zugeben, dass man da ein bisschen vorgeprescht ist? Und aus dem Beschluss lernen wird. )
Das wäre doch mal eine tolle Erklärung, wenn sie wegen " falsch Parken " verurteilt werden. "Ich nehme den Beschluss des Gerichts zur Kenntnis und werde dieses Urteil bei meiner weiteren Meinungsbildung einbeziehen."

Früher gab es mal einen Bundestag / Landtag mit Abgeordnten, die die Regierungen ( Bund und Land) kontrollierten. Heute ducken sich die Abgeordneten aus Karrieregründen weg und sind nicht mal zu hören, wenn die Regierung ( Bund, Land ) auch grundgesetzwidrige Verordnungen erlässt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Richter, egal an welchem Gericht, weiter standhaft bleiben.
Sigrid Wafner, Berlin

Jens Spahn ist an corona erkrankt.....................27.10.2020 / 10:00

Wow
Es gibt dafür zwei Erklärungen.
Zun einen, er hat, wie er es den Untertanen befohlen hat, immer brav alle seine eigenen Regeln eingehalten. Also, Maske, Abstandsregel, keinem nehr die Hand gegeben.
Dann ist das alles Schwachsinn
Oder. er hat seine eigenen Regeln als albern empfunden und hat keine seiner eigenen Regeln eingehalten. Dann vera.........er seine Untertanen.
Sie dürfen selbst entscheiden.
In jedem Fall aber zeigt es, dass gegen eine Influenca nur eines hilft.

Ab in das Bett, schwitzen und nach vier Tagen ist der Spuk vorbei.
Mal sehen ob eine Journalist den Mut hat, diese beiden Thesen zu schreiben.

Wetten dass ...............nein!!!!
Sigrid Wafner, Berlin

Das stört die Groupies von Spahn nur wenig........28.10.2020 / 10:00

Vor einem Monat musste Bundesgesundheitsminister Farbe bekennen.
In den staatlichen Beständen der BRD befänden sich über 1,2 Milliarden medizinische Schutzmasken, ließ das Ressort von Jens Spahn (CDU) auf Anfrage der FDP-Bundestagsabgeordneten Christine Aschenberg-Dugnus ausrichten. Die Ausgaben für die Beschaffung sogenannter Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) schlagen laut Bundesgesundheitsministerium (BMG) in diesem und im nächsten Jahr mit 5,9 Milliarden Euro zu Buche.
Das BMG geht davon aus, dass das Material nur zu 85 Prozent „verkehrsfähig“ ist. 15 Prozent sollen wegen Mängeln für den Gebrauch im Gesundheits - bereich, etwa in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen, ungeeignet sein.

Eine eigens engagierte Beraterfirma ist seit Monaten damit befasst, die Forderungen unliebsamer Geschäftspartner abzuwehren. Während die Regierung dabei ist, den Überfluss durch Geschenke ins Ausland abzubauen, sind hierzulande haufenweise Mängelexemplare im Umlauf.
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM

Deutsche Medien sind nun, plötzlich, auch der.........28.10.2020 / 15:00

Meinung, dass Söder Kanzlerkandidat der CSU werden will. Was unsere regelmäßigen Leser vermutlich nur ein Gähnen entlockt.
Archiv Politik 20.4.2020
Zwar waren einige unserer Leser mit unserer Analyse nicht einverstanden. Was aber nichts an unserem analysierten Ergebnis ändert.

Wer Frau Merkel unterschätzt - hat schon verloren.
Sie gehört, unserer Meinung nach, zum erlesenen Kreis der Machtspieler wie Mr. President Trump, Mr.President Putin und Mr. President XI.

Zwar spielt die Boygroup der CDU gerade den Song : " Ich bin der Beste
( Kanzlerkandidat ), übersieht aber dabei die Zeichen von Frau Merkel.

Dass Merz, bisher hochgejubelter Kanzlerkandidat und mit der BILD im Aufzug nach oben gewesen, ( er fährt bereits mit der BILD im Aufzug nach unten ) auch nur eine geringe Chance hat, können Sie vergessen. Als ehemaliges Mitglied im " Anden Pakt " übten ja mal vier Nachwuchspolitiker, Frau Merkel abzusägen.
Archiv Politik 10.12.2018
Das Ergenis ist bekannt.

Hinzu kommt, dass Merz Frau Merkel in inniger Feindschaft verbunden ist Und vvc. Und er in den letzten Tagen Nerven gezeigt hat.
Wir gehen davon aus, dass zwar einer der übriggebliebenen Kandidaten, Laschet oder der scheinbar am Rande stehende Spahn, Vorsitzender der CDU wird. Kanzlerkandidat aber wird Frau Merkel.
Sie spielt das Machtspiel, wie immer perfekt.
Und Söder wird zwar das " Amt " des Kanzlerkandidaten der CSU angetragen, Er wird sich aber hüten, Frau Merkel aus dem Rennen abzuschießen. Seine engen und fast " freundschaftlichen " Kontalte in der causa corona zu Frau Merkel zeigen bereits, dass Söder sich in der kommenden Legislaturperiode weiter auf Bayern konzenrieren wird. Aber er wird erhbelichen Einfluss auf die Bundespolitik, über Frau Merkel nehmen.
Ausserdem ist er noch " jung " genug um die nächsten vier Jahre abzuwarten - und seine Kontakte in die CDU, die ja letztendlich darüber entscheidet, ob ein CSU-Kandidat als Kanzlerkandidat der CDU / CSU erwünscht ist. Als Trostpflaster bekommt die CSU vielleicht ein paar mehr enflussreiche Ministerien.
Vorteil für Söder. Er gibt weiter seine kryptischen Antworten zu seiner

" Kanzlerkandidatur " und die CSU - Mitglieder sind begeistert. Freuen sich aber auch, wenn Söder in Bayern bleibgt oder in Berlin " nur " Minister " wird.
Und jetzt lehnen Sie sich bequem zurück und verfolgen wie Machtspiele in der Politik so laufen. Jedenfalls macht dies als Zuschauer nicht nur Freude, sondern sogar manchmal Spaß ( Was ein erheblicher Unterschied ist )
Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM

Aktuelles
Birgit Maker, Cyprus
Madlaina Tschüris, Basel
zum Archiv
Die Menschheit sprengt sich selbt....................26.10.2020 / 10:00

in die Luft.
Ein Kommentar:
Der Grund für unsere Behauptung sind ein pathologischer Allmachtsglaube und profilneurotische Politiker.
Nehmen wir zunächst die aktulle Hysterie um " corona ". Wir lieben Verschwörungstheorien.
Sie sind die modernen Märchen dieser Zeit. Verschwörungstheoretiker hingegen halten wir nicht unbedingt für die hellsten Kerzen auf der Torte.

Da werden die wildesten Theorien aufgestellt wer für den " corona - Virus " verantwortlich ist.
China hat den Virus im Labor gezüchtet und dann als " chemische Waffe " in die Welt exportiert, Bill Gates, der clever genug war, sein Vermögen auch in Pharmaunternehmen zu investieren, hat " corona" erfinden lassen. Auch ganz süß, es sind Strahlen, wo immer auch sie herkommen, die den " corona " ´auf die Erde gebracht haben. Sie kennen vermutlich noch ein paar andere dieser Theorien.
Und die andere Seite, die die " Gefährlichkeit " des " corona " beweisen will, kommt mit ebenso wenig nachvollziehbaren Erklärungen.
Eine davon. Die Grippewelle in 2017 / 2018 konnte ja nur deshalb so wüten, weil man eben damals nicht die heutigen " Sicherheitsmaßnahmen " durch - führte. Hm
Diese Feststellung ist ein echtes Totschlagargument. Erinnert an die
" Dikussionen " , als es noch die DDR gab und einige im Westen schüchtern anmerkten, dass es in der DDR doch einige soziale Leistungen gibt, die vielleicht auch für West-Deutschland ein Modell sein könnten. Diese Meinungen wurden mit dem Totschlaginstrument schnell abgebügelt.
" Dann geh doch in die DDR ".
Allen gemeinsam ist, dass dieses " Wissen" keinem Normalbürger irgendwie weiter hilft. Aber, das ist der Sinn von Märchen. Man liest sie. Ist begeistert, erregt, erschrocken oder amüsiert. Das eigene Leben aber verändert sich deshalb wenig bis gar nicht.
Gemeinsam aber ist allen " Theoriern: Der unendliche Glaube an die Allmacht des Menschen.
Bisher und das über Millionen Jahre, hat die Natur und der Planet Erde gezeigt, dass beide nie " beherschbar " sein werden.
Und Grippewellen, Influenca usw. zum Leben gehören. Auch das Sterben.
Gewöhnen Sie sich daran, auch wenn es wehtut.

Ein paar Fakten, die Sie selber " entschüsseln " dürfen:
Im September 2017 wurde ein neuer Bundestag gewählt mit einer, zwar nicht neuen, aber anderen Regierungbesetzung.

Die Grippe oder Influenca 2017 / 2018 war in den Medien nie ein Thema. Aus welchen Gründen auch immer interessierte diese heftige Grippewelle, besser Influenza, immerhin rund 25 000 Tote, keinen Menschen.
Das RKI ( Robert-Koch-Insitut ) veröffentlichte die Zahlen zu dieser Influenca erst Ende 2019.

Fakt ist, dass erst heuer, 2020, die Medien und diverse Boulevard - zeitungen Anfang März " corona " als sprudelnde Geldquelle entdeckten.
Und damit alle Politker unter Druck setzten. Es ist nicht mehr nachzuvoll- ziehen, woher die Medien die Zahlen der " Infizierten " hatten. Vermutlich aber vom RKI.
Und damit passierte zweierlei. Die breite Masse, der Denken schon längst abgewöhnt wurde, sog begierig die neuesten " Informationen " zu den Infizierten, den Kranken die in Krankenhäusern behandelt wurden und so nebenbei auch die Toten, die alle angeblich an " corona " gestorben sind, auf.
Und die Politiker nutzen die Chance zur Profilierung und, viel schlimmer, zu einigen " Schweinereien " die in ihrer Härte mehr an Staaten wie China, Polen oder Ungarn erinnerten.
Ohne Diskussionen wurden dem Gesundheitsminister Vollmachten eingeräumt, die selbst in den drei genannten Staaten, und wenn auch nur pro forma, nicht durchgesetzt wurden.
Ein bisschen Neugierde und Wissen der Bürger über Politiker hätte schon damals, zu Beginn der zweifelhaften Aktionen und der Streichung der Grundrechte, auf die Barrikaden gejagt.

Jean Claude Junker, Ex-President der EU-Kommission sagte einmal sehr ehrlich :

Zitat:
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert, Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."
Das ist eine Anleitung für alle Wähler, ihre Ideologie zu überprüfen.
Und den Hype um " corona " mal unter diesem Blickwinkel zu beurteilen

Sigrid Hansen, HAM

Nachtrag: 26.10.2020 / 10:00

Dass wir nicht an die Story des gaaanz gefährlichen " corona " glauben - geschenkt.
Wir halten die Hysterie um " corona " als lupenreines framing. Es soll schlicht von den Tatsachen ablenken, dass nun die Überwachung a la China schnellstens eingeführt und umgesetzt wird.
Westliche Politiker sehen mit Neid und Bewunderung auf China in der causa Überwachung. " Corona " bietet einen leicht erklärbaren und plausiblen Grund, die Überwachung endlich umzusetzen, Und das ohne Wenn und aber.
Der angebliche " Kampf " für den Datenschutz mit den großen sozialen Netzwerken ist reine Show. Es ist ein Kampf zwischen diesen Unternehmen und Politikern um die Herrschaft der Überwachung und Daten.

Hier mal eine Interview mit dem israelischen Historiker und Bestsellerautor Yuval Noah Harari ......
Beipackzettel: Für jene, deren Aufmerksamkeitspotenzial nur 200 Zeichen

( Twittermaß ) umfasst, kann dieser Beitrag zu schneller Ermüdung führen.
Sigrid Hansen, HAM

Das macht die Nachbarn von Bulgarien glücklich...........26.10.2020 / 10:00

Die Vereinigten Staaten und Bulgarien unterzeichneten eine gemeinsame Absichtserklärung über die strategische zivile nukleare Zusammenarbeit (NCMOU), die die diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Nationen weiter stärken wird. Diese NCMOU untermauert die bilateralen strategischen Beziehungen und vertieft gleichzeitig die Zusammenarbeit im Bereich der Energiesicherheit.


Absichtserklärungen zur nuklearen Zusammenarbeit sind diplomatische Mechanismen, die die strategischen Bindungen zwischen den Vereinigten Staaten und einem Partnerland stärken und erweitern, indem sie einen Rahmen für die Zusammenarbeit in zivilen Nuklearfragen und für ein Engagement zwischen Experten aus Regierung, Industrie, nationalen Laboratorien und akademischen Institutionen bieten.
Wer lesen kann findet als Investor sogar eine echte Information

update 26.101.2020 / 15:00

Das US-Außenministerium gab bekannt, dass die Trump-Administration beabsichtigt, Bulgarien zwei außer Dienst gestellte F-16-Kampfflugzeuge zu übergeben. Die Spende ( man nennt das auch "anfüttern" ) wurde während des Besuchs des Assistant Secretary for Political and Military Affairs R. Clarke Cooper im Land angekündigt.
Die Übergabe steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch den US-Kongress. Die Jets werden als Trainingshilfen und allgemeine Einarbeitungshilfen für das Personal der bulgarischen Luftwaffe eingesetzt.
Ein Schelm der böses dabei denkt.
SuRay Ashborn, New York

Mal ein Blick auf die Todesfälle in den USA.........26.10.2020 / 15:00

Wie Daniel Weinberger von der Yale Universität in New Haven/Connecticut und Mitarbeiter berichten, sind in den USA in den Monaten März bis Mai insgesamt 780.975 Todesfälle aufgetreten.

Das sind 122.300 mehr als im gleichen Zeitraum in den Vorjahren. Der relative Anstieg der Todesfälle um 18,5 % unterschätzt die Auswirkungen jedoch, da die Epidemie in den ersten Monaten auf wenige Städte und Staaten beschränkt waren. In der Stadt New York, dem ersten Epizentrum in den USA, sind in den Monaten März bis Mai fast dreimal so viele Menschen gestorben wie im langjährigen Mittel (38.170 versus 13.000). Auch im Gesamtstaat New York sowie in New Jersey, Pennsylvania, Michigan und Massachusetts ist es zu einer deutlichen Übersterblichkeit gekommen.

Die Zunahme der Todesfälle liegt um 28 % über den gemeldeten Todesfällen an COVID-19 (95.235 bis Ende Mai).
Damit stellt sich die Frage, ob nicht alle COVID-19-Todesfälle erkannt wurden oder ob einige Menschen an anderen Erkrankungen gestorben sind, weil sie nicht die notwendige Behandlung erhalten haben. Dies könnte an einer Überforderung des Gesundheitswesens liegen oder daran, dass die Patienten aus Angst vor einer Infektion den Gang zum Arzt oder ins Krankenhaus vermeiden. Auch die gesellschaftliche Folgen der Epidemie wie Arbeitslosigkeit oder soziale Isolierung könnten für Todesfälle etwa durch Suizide oder Substanzabhängigkeit verantwortlich sein, befürchtet Steven Woolf von der Virginia Commonwealth University School of Medicine in Richmond. Sein Team hat hierzu die Daten für den Zeitraum vom 1. März bis zum 25. April näher untersucht.

Tatsächlich ist es in dieser Zeit in den fünf am meisten betroffenen Bundesstaaten zu einem Anstieg der Todesfälle an Herzerkrankungen um 89 % und an Schlaganfällen um 35 % gekommen. In der Stadt New York betrug der Anstieg der Sterblichkeitsrate bei Herzerkrankungen sogar 398 %. Ein Diabetes wurde zu 356 % häufiger als Todesursache genannt.
Hier die ausführliche Sudie......
Nicht alle Tote sind COVID-19-Opfer
SuRay Ashborn, New York

Es sieht so aus, als würde der Primeminister von.............27.10.2020 / 10:00

von Victoria, Australien unseren BB lesen.
Wir haben vor einiger Zeit schon empfohlen, keine Daten mehr zu corona zu veröfentlichen.
Melbourne, die Stadt im Epizentrum der australischen Coronavirus-Epidemie, wird diese Woche aus dem Lockdown herauskommen, nachdem das Gesundheitsministerium des Bundesstaates Victoria am Sonntag zum ersten Mal seit mehr als vier Monaten keine neuen Fälle und keine Todesfälle aufgrund des Virus gemeldet hat.
Bei einer Pressekonferenz am Montag kündigte der Premierminister von Victoria, Daniel Andrews, die Lockerung der Restriktionen an und sagte, dass ab Dienstag um 23.59 Uhr die Bewohner von Melbourne ihre Häuser verlassen dürfen und die meisten Geschäfte im Bundesstaat mit Beschränkungen der Personenzahl wieder öffnen können.
"Mit 0 Fällen und so vielen Tests können wir sagen, dass es jetzt an der Zeit ist, zu öffnen. Jetzt ist es an der Zeit, jedem einzelnen Viktorianer zu gratulieren, der den Kurs gehalten hat", sagte Andrews.
Der steile Rückgang der Fälle hat es der Regierung ermöglicht, wichtige soziale Distanzierungsmaßnahmen aufzuheben, die seit Wochen in Kraft sind.
Australier waren schon immer Pragmatiker.
Mark Reipens, SIN

Erdogan ärgert wieder mal die USA.........................27.10.2020 / 14:00

Der türkische Präsident Reccep Tayyip Erdogan bestätigte den Testabschuss des russisch gebauten Luftabwehrsystems S-400. Er meinte, dass ihn die Einwände der USA nicht betreffen.
Das auf einem Lastwagen montierte S-400-System aus Russland, wurde in der türkischen Provinz Sinop am Schwarzen Meer getestet. Es testet mit den in Großbritannien hergestellten Banshee-Drohnen als Ziele
"Es stimmt, dass Tests durchgeführt wurden", sagte Erdogan in einer Fernsehansprache aus Istanbul. Was sollen wir tun? Diese Fähigkeiten nicht testen? Wir werden die USA nicht um Erlaubnis bitten".
Nesrin Ceylan, IST

Böses China, verfolgt per Handy seine Bürger..........27.10.2020 / 14:00

Wait, das ist die falsche Nation.
Die Zoll- und Grenzschutzbehörde ( CBP - Customes and Border Patrol ) USA, verwendet kommerziell erhältliche Standortdaten von Mobiltelefonen, um Personen innerhalb der USA ohne Genehingung zu verfolgen. CBP weigert sich, den Gesetzgebern ( Senat und House ) die rechtliche Grundlage für diese Aktivitäten zu liefern, so fünf Senatoren.

In einem am Freitag an den Generalinspekteur des Heimatschutzministeriums, Joseph Cuffari, gesendeten Brief stellten fünf demokratische Senatoren die Verwendung von Abonnements des Datenmaklers Venntel, von dem die CBP Zugang zu kommerziellen Standortdaten erhält, in Frage.
Sens. Elizabeth Warren, D-Mass., Ron Wyden, D-Ore., Sherrod Brown, D-Ohio, und Brian Schatz, D-Hawaii, baten den Generalinspektor, die rechtliche Analyse zu prüfen, die die CBP - sofern eine solche Analyse existiert - durchgeführt hatte, bevor die Behörde mit der Nutzung des Tools begann.
USA, das Land der Freien.

ps. Im Gegensatz zu Ihren Medien, die bei irgendwelchen Berichte entweder, schreiben:
" Die Verordnung, das Protokoll usw liegt uns vor "
oder noch süßer " Wir, die xxxxxxx-Zeitung haben aus Geheimdienstkreisen erfahren"
geben wir Ihnen die Gelegenheit, unsere Beiträge, also auch irgendwelche Docus, mit einem Link zur Überprüfung bekannt.
SuRay Ashborn, New York

In Italien gehen die Menschen.....................28.10.2020 / 10:00

gegen die Sperrbeschränkungen wegen " corna " auf die Straße.
Am Montagabend wurden die Proteste gewalttätig, als Demonstranten in ganz Norditalien mit der Polizei zusammenstießen. In Turin wurden Dutzende verletzt, als Demonstranten Feuer in Mülltonnen verursachten und Luxusboutiquen wie Gucci und Louis Vuitton plünderten.

In Mailand wurden Demonstranten mit Tränengas beschossen, Social-Media-Aufnahmen aus Mailand zeigen Demonstranten, die Fackeln einsetzen und Straßenbarrikaden bis hin zu U-Bahn-Treppen zerstören.

Italiens Regierung und die lokalen Strafverfolgungsbehörden in Mailand leiten eine Untersuchung ein, um festzustellen, ob politische Ideologie ein motivierender Faktor für die Proteste war.
( Die Untersuchung könnten sich die Politiker sparen, Die Menschen in Italien haben schlicht de Nase von den Beschränkungen voll )
Zu den neuen Beschränkungen gehören eine Ausgangssperre, für Bars und Restaurants ist eine Schließung um 18.00 Uhr angeordnet, sowie die Schließung von Kinos, Fitnessstudios und Schwimmbädern. Hinzu kommen noch zusätzliche lokale Sperrmaßnahmen.
Lina Enporia. Rom

Und das ist der Grund, warum wir dem bullshit um "corona "....28.10.2020/14:00

sehr sketptisch, vorsichtig formuliert, gegenüber sind.

Vorab eine Bemerkung;
Wenn die " corona-Schutmaßnahmen " - Freaks " Wissenschaftler " oder andere " Gelehrte " zitieren, dürfen wir auch mal ein paar Gegenmeinungen zur Diskussion stellen.

Zitat
" Am 16. März 2020 veröffentlichte der britische Epidemiologie und Professor für mathematische Biologie, Neil Ferguson vom angesehenen Imperial College London, zusammen mit 30 anderen Forschern einen wissenschaftlichen Bericht, der dramatische Auswirkungen auf die angelsächsische Welt und kurz darauf auf fast die ganze übrige Welt hatte. Der „report 9“ vom Imperial College COVID-19 Response Team, wie das wissenschaftliche Paper offiziell genannt wurde [1], baute auf einem mathematischen epidemiologischen Modell auf. Es sprach von der größten Gesundheitsbedrohung durch ein Atemwegsvirus seit der Grippewelle von 1918. Falls keine politischen Gegenmaßnahmen ergriffen würden, sagte der Report 550.000 Tote für Großbritannien und 2,2 Millionen Tote für die USA voraus sowie eine 30-fache Überlastung der Krankenhausbetten. "

Die Daily Mail titelte nach der Veröffentlichung
"Computer code for Prof Lockdown's model which predicted 500,000 would die from Covid-19 and inspired Britain's 'Stay Home' plan is a 'mess which would get you fired in private industry' say data experts

deutsche Übersetzuung
"Der Computercode für das Modell von Prof. Lockdown [Neil Ferguson], der den Tod von 500.000 Menschen durch Covid-19 vorhersagte und den britischen 'Stay Home'-Plan inspirierte, ist ein 'Durcheinander, für das man in der Privatwirtschaft gefeuert würde', sagen Datenexperten"

Am 6. Juni 2020 erschien von Peter St.Onge, dem Chefökonomen des Montreal Economic Institute, unter Mitarbeit von Gaël Campa eine Studie mit dem Titel: " Das fehlerhafte COVID-19-Modell, das zum Lockdown von Kanada führte " .
Onge wies auf massive wissenschaftliche Fehler der Ferguson-Studie hin. Sie sei nicht peer-reviewed gewesen, viele Tausend Zeilen des Modells seien nach Aussage von Ferguson selbst " undokumentiert " und damit nicht verifizierbar.
Ein leitender Software-Entwickler von Google hat sich den Code angeschaut und in dem Modell " amateurhafte Fehler " gefunden.
Den Rest des Beitrages mit sehr vielen seriösen Quellen, finden Sie hier.......

Der Hype um " corona " ist ein gutes Beispiel für eine globalisierte Welt. Da weltweit alle großen Medien von einander abschreiben, verbreiten sich die hysterischen Nachrichten, ungeprüft durch profilneurotische "Forscher" in Windeseile.
Noch ein Grund, warum wir den aktuellen Hypes über " corona " nicht sehr ernstnehen. Und " es " nur um Manipulation geht. Vergleichen Sie mal die Symptome der Erkältung und Grippe,
mit den " Symptomen " von " corona ".


Für mehr Infos clicken Sie auf die Grafik

Es gibt noch ein Beispiel für den bullshit, den " Forscher" "entdeckten", Medien ungeprüft übernahmen und damit für politsche Fehlentscheidungen, verantwortlich sind.

Archiv Finazen 17.4.2013
In Jahr 2010 wurde von Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff ein " Ökonomie Papier " erstellt, mit dessen Hilfe bewiesen werden sollte, dass hohe Staatsverschuldung zu niedrigen oder negativen Wirtschaftswachstum geführt hätte.
Dummerweise stellt sich jetzt heraus, dass diese " Erkenntnis " leider auf falschen Formeln in der Excel - Tabelle basiert.
Lassen Sie sich nicht von " profileurotischen Forschern ", geldgierigen Medien und karriergeilen Politikern auf den Arm nehmen.
Sigrid Hansen, HAM

US-Wahlen 2020
Archiv
Das wird nicht der einzige Fall bleiben..............27.10.2020 / 10:00

Hall County, Georgia, ist der erste Distrikt, der bei den bevorstehenden Wahlen unter einem Verstoß leiden, der durch einen Angriff ausgelöst wurde. Die Datenbank der Wählerunterschriften des Landkreises wurden dabei offengelegt. Der Landkreis hat behauptet, dass der Abstimmungsprozess durch den Ransomware-Angriff nicht beeinträchtigt wird.

Der Vorfall zeigt, wie wichtig es ist, dass die Kommunen erhöhte Cybersicherheitsmaßnahmen aufrechterhalten. Der Ransomware-Angriff wurde erstmals am 7. Oktober gemeldet, blieb jedoch bis zum 22. Oktober geheim.
Der Landkreis veröffentlichte eine Erklärung, in der behauptet wurde, der Abstimmungsprozess sei nicht beeinträchtigt worden, jedoch seien Telefondienste und kritische Systeme innerhalb der lokalen Regierungsnetze beeinträchtigt. Bezirksmitarbeiter können die Wähler - registrierungskarten manuell ziehen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurden jedoch Briefwahlzettel mit einem Rekordhoch verwendet, was sich als langwierigere Aufgabe erweisen könnte. Der Landkreis hat angeblich über 27.000 Briefwahlzettel verschickt und bisher nur 11.000 zurückerhalten. Die Unterschriften müssen nun zeitaufwändig überprüft werden und werden erst am Wahltag tabellarisch aufgeführt.

Die Wahlen in den USA sind doch für jeden Hacker, auch aus den USA, eine Herasuforderung. Und die Jungs müssen sich doch gegenseitig beweisen, wie toll sie sind.
Wo sind sie, die guten alten Zeiten, als es noch keine IT gab, kein Internet und die Stimmen ganz old school, per Hand ausgezählt wurden.

Was zwar länger dauerte, aber sicher war.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Hillary Clinton ist ehrlich...................27.10.2020 / 10:00

und macht Mr. President Trump sogar ein Kompliment.

Im Gegensatz zu vielen Politkern hat Mr. President Trump bereits in seinem ersten Wahlkampf, unter anderem versprochen, er werde das Establishment und die Institutionen in Washington " zerstören ". Das brachte ihm viele Stimmen ein, die die Nase schon lange vom alten politschen Establishment und den damit verbundenenen Institutionen, voll hatten.
Und er hat auch Wort gehalten. Kein President der USA hatte in seiner vierjährigen Amtszeit eine solche Personalrotation, wie er. Durch das ständige wechseln von Mitarbeitern verhinderte er damit Seilschaften, die sich bisher in Washington DC eingenistet hatten.

In einem Interview mit axios sagte Hillary Clinton:
Zitat
"Es macht mich buchstäblich krank im Magen, wenn ich daran denke, dass wir noch vier weitere Jahre dieses Missbrauchs und der Zerstörung unserer Institutionen erleben würden.Und eine Schädigung unserer Normen und unserer Werte. Und die Schwächung unserer Führung. Und die Liste geht weiter."

Die wohl grösste innenpolitische Leistung von Mr. President Trump war wohl der Vorschlag und jetzt auch de Ernennung von Amy Coney Barrett zur Richterin am Supreme Court.
Denn plötzlich setzt, zunächst noch ganz leise, eine Diskussion über die Vollmacht des Supreme Court ein. Die ist zwar noch nicht in den Mainstreammedein angekommen, aber Verfassungsrechtler und demokratische Tink Thanks diskutieren bereits sehr heftig darüber.

Vor der Wahle wird darüber ziemlich sicher keine Meldung in den Mainstreammedien zu finden sein. Denn dass würde tatsächlich einen Erdrutschsieg zu Gunsten von Mr. President Trump auslösen. Kein US -Amerikaner hätte Verständnis dafür, dass der Supreme Court verändert würde oder seine  Rolle in der Überprüfung von Gestzen eingeschränkt wird.

Erreicht hat Mr. President dies durch sein Vorschlagsrecht für Richter an den Supreme Court. Mit einer scheinbar " rechten " Richerin. Was im übrigen ein ziemlicher Irrtum ist. Aber das können Sie in den nächsten Jahren selber überprüfen. Unbestritten sind aber ihre excellenten Rechtskenntnisse an verschiedenen Gerichten.
Und gestern die Bestätigung des Senats mit den Stimmen der Reps. Damit hat Mr. President Trump erreicht, dass die Dems jetzt mehr oder minder offen, den Supreme Court angreifen.
SuRay Ashborn, New York

EU
Archiv
Internet / Technik
Tanja Swerka, Moskau
Suann McBright, CAL, Santa Monica
zum Archiv

Der Irrsinn im Netz wird immer größer.................26.10.2020 / 10:00

und die junge Generation wird systematisch entmündigt.

Es passiert öfters, dass Sie zu McDonald's ( USA) fahren weil sie
" gierig " nach einem Softeis sind. Und manchmal ist die Antwort bei McDonald "Die Eismaschine ist kaputt."
KATASTROPHE !!!!!!!!!!
Völlig umsonst zu McDonalds gefahren - wer geht heute schon zu Fuß - und dann ein solcher Schock. In einer Welt und eine Generation, die darauf getrimmt ist alles und zwar sofort, zu bekommen.
Aber Hilfe naht.
Eine neue App zeigte Ihnen, dank des Geotrackings, wo es in der Nähe noch einen McDonald gibt, dessen Eismaschine funktioniert.
Hier die Map......
Aaaaber, was passiert, wenn das Netz mal nicht funktioniert?
Dann bricht der Notstand aus. Kein Eis, hilflos und allein in der großen Stadt. Es gibt einen Berufszweig der sich auf Geschäftszuwächse freut. Psychotherapeuten.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Sollten Sie eine Website oder einen Blog........................26.10.2020 / 10:00

mit WordPress, Joomla und Drupal betreiben. Be careful.
Botnet infiziert Hunderttausende von Websites

KashmirBlack zielt auf populäre Content-Management-Systeme wie WordPress, Joomla und Drupal und verwendet Dropbox und GitHub für die Kommunikation, um seine Präsenz zu verbergen.
Ein Botnet, das sich auf Kryptomining, Spamming und Verunstaltung konzentriert, hat Hunderttausende von Websites infiziert, auf denen beliebte Content-Management-Systeme (CMS) wie WordPress, Joomla, Magneto und Drupal laufen.
Das Botnetz mit dem Namen KashmirBlack verwendet eine modulare Infrastruktur, die Funktionen wie Lastausgleichskommunikation mit Command-and-Control-Servern und die Speicherung von Dateien auf Cloud-Storage-Diensten wie Dropbox und GitHub umfasst, um den Zugriff auf alle neuen Code-Updates für die mit der Software infizierten Systeme zu beschleunigen.
Das KashmirBlack-Botnet infiziert vor allem beliebte CMS-Plattformen, nutzt Dutzende bekannter Schwachstellen auf den Zielservern aus und führt im Durchschnitt Millionen von Angriffen pro Tag durch, wie aus zwei Berichten hervorgeht.
Sie sagten Euch, die cloud ist besser - für alle. Aber mit Diensten, die über eine cloud laufen, liefern Sie sich auch immer Hackern aus.
Tanja Swerka, Moskau

Facebook - User müssen endlich .....................26.10.2020 / 10:00

nicht mehr physisch mit den Mädels / Jungs flirten.

Mit neunmonatiger Verspätung startete Facebook Dating in Europa und bietet Nutzern in 32 Ländern eine neue Art der Kontaktaufnahme.
Facebook Dating spielt in den USA seit 2019 den virtuellen Amor aber die Pläne für eine Einführung zum Valentinstag in Europa in diesem Jahr scheiterten.
Nachdem der irische Datenschutzbeauftragte (der Hauptaufseher für den Datenschutz in der EU) über den Start von Facebook informiert worden war, verlangte er vom sozialen Netzwerk, "detaillierte Klarstellungen" darüber, wie persönliche Daten verarbeitet würden.
Schließlich nahm Facebook, ganz im Geist der Transparenz, mehrere Produkt - anpassungen vor. Die größte Änderung besteht laut Analysten darin, dass Facebook die Informationen über die religiöse und sexuelle Orientierung von Datern nicht mehr für Werbezwecke verwenden wird.
( Na das ist doch schon was)
Die Verwendung ist kostenlos: Im Gegensatz zu anderen Dating-Apps wie Tinder und Bumble ist die Dating-Funktion von Facebook kostenlos und ohne Premium-Angebot nutzbar.
Die Produkthighlights:
Zuckerberg und Co. werden ihre riesige Fundgrube an Verbraucherdaten nutzen, um Datern zu helfen, eine Übereinstimmung mit ähnlichen Interessen zu finden.
Eine nette Funktion namens "Secret Crush" ermöglicht es den Nutzern, bis zu neun Facebook-Freunde oder Instagram-Follower auszuwählen, an denen sie ein romantisches Interesse haben. Die Auswahl bleibt geheim, es sei denn, es besteht ein gegenseitiges Interesse - was eine Match-Benachrichtigung auslöst.

Das Spiel
Match Group - die Heimat von Tinder und Hinge - hat im vergangenen Monat bekannt gegeben, dass sie die Schwelle von 10 Millionen Abonnenten überschritten hat, was einem Anstieg von 11% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.
Eine Umfrage von Virgin Media, die diesen Monat veröffentlicht wurde, zeigte, dass die virtuelle Partnersuche während der corona -Sperre um 36% gestiegen ist.

Und der erste Eindruck ist immer noch alles - die Umfrage ergab, dass Digital Dating innerhalb von 30 Sekunden nach einem Video-Chat erkennen kann ob die User eine Liebesbeziehung haben.
Facebook sagt, es habe bereits 1,5 Milliarden Dating-Matches erstellt - was auch immer das bedeutet.
Also investieren wir weiter in FB - und hoffen, dass Zuckerberg diese Dating Seiten weiter kommerzialisiert. aktueller Kurs: 240,60 Euro Brief
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Kein gute Nachricht für Freaks in Deutschland..............28.10.2020 / 10:00

zur Einführung einer elekronischen Gesundheitskarte.

Eine neue digitale Erpressungskampagne, die sich gegen den Gesundheitsdienstleister Vastaamo richtet, droht damit, die Therapienotizen der Patienten durchsickern zu lassen. Vastaamo hat sowohl mit den Strafverfolgungsbehörden als auch mit der privaten Sicherheitsfirma Nixu zusammengearbeitet um Lösungen zur Behebung des Angriffs zu finden. Vastaamo behauptet, dass im November 2018 und erneut Mitte März 2019 mindestens in eine Datenbank mit Patienteninformationen " eingebrochen " wurde. Obwohl die Zahl der betroffenen Patienten unbekannt ist, räumte das National Bureau of Investigation ein, dass die Zahl in die Zehntausende gehen könnte.
Die Hacker haben innerhalb von 24 Stunden nach dem Angriff rund 230 US$ von den Opfern verlangt um ihre sensiblen Therapiedaten zu schützen. Etwa 300 Daten von Vastaamo-Patienten sind bereits über einen anonymen Webdienst, der auf Tor gehostet wird, durchgesickert.

Vastaamo hat angeblich auch eine Lösegeldforderung über insgesamt 530.000 Dollar als Gegenleistung für den Schutz der Daten erhalten. Obwohl nicht bekannt ist, was die Angriffe verursacht hat, ist es wahrscheinlich, dass Cyberkriminelle durch das Hacken der Vastaamo-Datenbank Zugang zu den sensiblen Informationen erlangt und die Daten dann für individuelle Erpressungsangriffe genutzt haben.

Interessiert Sie aber nicht. Denn Ihnen ist es egal, ob im Netz Ihr Namen steht und in Ihrer Krankenakte notiert ist, dass Sie impotent sind Oder einen Brustkrebs haben oder ein Hypochonder sind.
Suann McBright, CAL, Santa Monica / Sigrid Hansen, HAM

Reisen / Unterhaltung
zum Archiv

Erstaunlich wie doof die Mehrheit unsere Mitmenschen ist....26.10.2020/10:00

Da werden " Influencer ", bei denen häufig Zweifel aufkommen, ob ihrer Intelligenz, zu Stars hochgejubelt. Oder " Rapper " die, nach den diversen Berichten von Medien, mehr Gangster als " Künstler sind und wegen ihrer
" geistigen Ergüsse " von scheinbar ähnlich " intelligenten " Jugendlichen bewundert und dienen als Vorbild.
Stellt sich allerdings die Frage: Was sind das für Eltern, die gezielt leicht Schwachsinnige auf die Welt loslassen?

Zitat:
" Rapper beging angeblich Versicherungsbetrug im großen Stil

Im Prozess gegen seinen einstigen Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker hat Ex-"Rüpel-Rapper" Bushido eine neue Rolle gefunden: die des Opfers, das von seinem "Best Buddy" jahrelang kontrolliert, bedroht und um Millionen betrogen wurde. Doch Recherchen des Magazins "Stern" legen nahe, dass Anis Mohamed Youssef Ferchichi – so Bushidos bürgerlicher Name – nicht zuletzt "der gelehrige Schüler" seines damaligen Kumpels war. Er soll Versicherungsbetrug im großen Stil begangen und einen Komplizen angestiftet haben, ein Feuer in seiner Villa zu legen.
Zwischen 2013 und 2015 habe Bushido eine regelrechte Pechsträhne erlebt, schreibt der "Stern". Während einer Bootstour im Frühjahr 2013 in Potsdam wollte er seiner Schwiegermutter demnach ein Diamanten-Armband rüberreichen – Wert: wohl rund 235.000 Euro. Das gute Stück landete angeblich im Wasser und der Fall bei der Versicherung.
Hier lesen Sie weiter........
Sigrid Hansen, HAM

Ein Tip für alle, die jetzt wieder Kerzen anzünden.......26.10.2020 / 10:00

Um die Lebensdauer Ihrer Kerze zu verlängern, streuen Sie, bevor Sie die Kerze anzünden, ein bisschen Salz auf die Fläche um den Docht.
Sie verlängern damit die Brenndauer, bis zu drei Stunden.
Sigrid Hansen, HAM

Reise-Korridor nach Singapur vereinbart....................26.10.2020 / 14:00

Deutschland und Singapur haben sich auf die Einrichtung einer gegenseitigen „Green Lane“ geeinigt.
Dadurch sollen in naher Zukunft wieder essenzielle Geschäftsreisen sowie Besuche zu offiziellen Zwecken über Direktflüge möglich sein. Die Vereinbarung könnte als Vorbild für ähnliche Abkommen zwischen Singapur und anderen europäischen Ländern dienen. Nähere Details zur „Green Lane“-Vereinbarung sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.
Mark Reipens, SIN

So günstig kommen Sie nie mehr nach Dubai...................27.10.2020 / 13:00

Im Reisezeitraum 1. November bis 31. Dezember gibt es den Flug ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg in der Economy Class ab 499 Euro. Das Business Class-Ticket kostet ab 2.149 Euro, und ein Platz in der First Class ist ab 4.149 Euro zu haben.
Zudem profitieren die Passagiere von freiem Eintritt für den 150 Meter hohen „Dubai Frame“.
Happy Landing
Bert Regardius, Dubai

Green Airlines kündigt neue Strecken an.................27.10.2020 / 13:00

Green Airlines, die am 2. November den Flugbetrieb zwischen Karlsruhe und Berlin aufnehmen will, kündigt neue Strecken für nächstes Jahr an.
Ab 26. März 2021 soll es eine Verbindung von Paderborn nach Zürich mit 14 wöchentlichen Flügen geben.
Außerdem sind je zwei wöchentliche Verbindungen von Paderborn und Zürich nach Sylt geplant. Die neue Airline will ein Flugzeug vom Typ ATR 72-500 mit Platz für 70 Passagiere am Flughafen Paderborn-Lippstadt stationieren.
Viel Erfolg Green Airlines
Birgit Maker, Cyprus

Wer in den USA als Austauchschüler, Au Pais usw.................28.10.2020 / 10:00

studieren oder arbeiten will, sollte sich auf der neuen Seite "Bridge USA" informieren.
Es haben sich einige wichtige Punkte geändert.....
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Ein ganz kleiner Einblick in Arbeit von PR-Agenturen.........28.10.2020 / 10:00

Um sich auf ein größeres Medieninterview ohne Kommunikationsteam vorzubereiten, sollten Sie zunächst Ihren Interviewer recherchieren, einschließlich der Themen, die er behandelt hat, ob er jemals negativ geworden ist und auch seinen Interviewstil beachten.
Sie werden auch die Parameter für die Diskussion mit dem Reporter festlegen wollen, welche Themen tabu sind.
Stellen Sie sicher, dass Ihr Hintergrund und Ihre Kleidung Ihre Marke repräsentieren.
Wiederholen Sie Fragen und Sätze, mit denen Sie sich schwer tun, da diese Clips später für eine Sizzle-Rolle verwendet werden können.
Und jetzt ahnen Sie, wie leicht es ist, Sie zu manipulieren.
Martha Snowfield, LAX

Doof, naiv oder nur mal ein Überblick?...................28.10.2020 / 10:00

Der Militärische Abschirmdienst( MAD ), der " Geheimdienst " der Bundeswehr sucht geklaute und " verloren gegangene " Waffen.
Nein es ist nicht der 1.April.
Hier informieren Sie sich mal über einen Teil der Bewaffnung der Bundeswehr.................
Früher unterlagen solche Informationender Geheimhaltung.
001 - übernehmen Sie.

Sigrid Hansen, HAM